Über uns - HOYER hilft heben

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

50 Jahre        „HOYER hilft heben . . .“
       . . . innovativ und kreativ
 
 
Unter der Devise HOYER hilft heben stellt unser Unternehmen seit mehr als 50 Jahren Hilfsmittel für Behinderte her, die sich in der Praxis bewähren. Unsere Lifter entsprechen sowohl den Bedürfnissen der Patienten wie auch denen der Pflegepersonen. Innovativ und kreativ, konnten wir unsere Produktpalette ständig erweitern und nach dem Stand der Entwicklung, den Markterfordernissen und den gesetzlichen Bestimmungen verbessern und ergänzen.
 
HOYER-Lifter sind konzipiert um Personen leicht und sicher anzuheben, umzusetzen und zu transportieren. Sie ermöglichen Menschen mit eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten eine größere Mobilität und erleichtern den Angehörigen die Pflege.
 
Die HOYER-Deckenlifter mit ihrem patentierten Schienensystem sind ohne fremde Hilfe zu bedienen und machen es Menschen mit Behinderung möglich, sich selbständig in der Wohnung zu bewegen. HOYER-Deckenlifter mit eigenem Fahrmotor verleihen dem Benutzer die Selbständigkeit, die ihn von fremder Hilfe unabhängig macht und die Pflegekräfte entlastet. Aber auch ohne Fahrmotor ist der HOYER-Deckenlifter ein wichtiges Hilfsmittel für das Pflegepersonal. Die zugehörigen Schienen können sowohl an der Decke fixiert als auch als Ständerliftanlage auf freistehenden Stützen angebracht werden. Das modulare System macht eine paßgenaue Lösung für jeden Bedarf möglich.
In der Version als Pocketlift oder Pocket-Umsetzlift kann ein einzelner Deckenlifter an verschiedenen Schienenstrecken, auch in verschiedenen Räumen eingesetzt werden.
 
In vielfältiger Form werden die mobilen HOYER Bodenlifter in der Pflege eingesetzt: Vom klappbaren und zerlegbaren Lifter für unterwegs über wendige Lifter für die Hauspflege bis zu Liftern für Pflegebereiche in Altenheim und Krankenhaus - mit großem Angebot an passendem Zubehör.
 
Mit den HOYER Aufrichtliftern können Personen mit eingeschränkter Mobilität leicht und sicher zum Stehen gebracht werden. Dies erleichtert nicht nur die Toilettenbenutzung; das Aufrichten in den Stand hat auch positive Auswirkungen auf Kreislauf und Verdauung des Patienten
 
Auch für das Überwinden von Treppen haben wir Lösungen im Programm. Ein Treppenfahrlift hebt einen Rollstuhl vom Erdgeschoß ins Obergeschoß, bedienbar auch vom Behinderten allein. Ein Behindertenaufzug mit neuem Antriebssystem wird heute individuell nach örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnissen gefertigt und vor Ort zusammengestellt und in Betrieb genommen (einschl. TÜV Abnahme).
 
Durch unsere jahrzehntelange Entwicklungsarbeit reicht unsere Produktpalette heute vom mobilen Lifter in diversen Modellen über das Deckenlifter-System, Pool-Lifter, Behindertenaufzüge, bis zu Sonderfertigungen aus dem Reha-Bereich. Viele zehntausend HOYER-Lifter tragen zur Entlastung bei der schweren Pflegearbeit bei. Im Altenheim- und Pflegebereich, in der Hauspflege, in Sozial- und Diakoniestationen wie auch in Krankenhaus, Klinik und Sanatorium haben HOYER-Lifter durch ihre variable Ausstattung einen festen Platz.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü